Seminare und Freizeiten mit Rudolf Kring

Sie sind herzlich eingeladen zu folgenden Wochenendseminaren und Freizeiten:

1) Gesund und fit durch natürliche Ernährung

2) Naturgemäßer Gartenbau

3) Heilkräuter und sanfte Heilverfahren

4) Bienen und Bienenprodukte

Aus Altersgründen werden in Zukunft meine Seminare vorwiegend im Christl. Erholungsheim in Rehe stattfinden.

Genauere Informationen und Anmeldung unter:
Christliches Erholungsheim Westerwald, 56479 Rehe
Tel.: 02664-5050, Fax: 02664-505500
E-Mail: info@erholungsheim-rehe.de


Aktuelle Seminare und Freizeiten:

Datum Veranstaltung / Thema Veranstalter
11. - 13. März 2016

Seminar "Naturgemäßer Gartenbau"

Christliches Erholungsheim in Rehe/Westerwald
29. April - 1. Mai 2016

Seminar "Heilkräuter"

Christliches Erholungsheim in Rehe/Westerwald

Infoblätter zu den Seminaren sind beim Veranstalter erhältlich.

Weitere Seminare sind für 2016 noch nicht vorgesehen.


Außerdem ist Rudolf Kring regelmäßig mehrere Tage in den Senioren- , Familien-, Wander-, Advents- und Weihnachtsfreizeiten des Erholungsheims Rehe als Referent tätig. Nähere Auskünfte beim Veranstalter.
Die Seminare und Freizeiten finden zu den oben genannten Terminen in den folgenden Gästehäusern statt, wo man Sie gerne über Anmeldung, Termine, Preise etc. informiert (keine Anmeldung und Auskunft zu Belegung, freien Plätzen etc. beim Referenten):

Aus Altersgründen wird Rudolf Kring seine Referententätigkeit künftig auf die nähere Umgebung seines Wohnortes beschränken und nur noch in Ausnahmefällen weit über die Grenzen Hessens hinaus tätig sein.

eine vollwertige Mahlzeit

1) Gesund und Fit durch natürliche Ernährung

  • Für alle, die einen gesunden, natürlichen Lebensstil suchen
  • Hochaktuelle Tipps aus dem Wort Gottes

Rinderwahnsinn, überdüngtes Gemüse, Umweltbelastungen. Themen, die oft Schlagzeilen machen. Ist das alles ernst zu nehmen? Wird das nicht stark übetrieben? Die Bibel gibt uns das rechte Maß.

Obst kann man kaum zuviel essenAuf der Wunschliste der Deutschen steht Gesundheit an erster Stelle. Das ist verständlich, denn von unserer Gesundheit hängt weitgehend die Qualität unseres Lebens ab. Unsere Gesundheit ist kein Gebrauchsgegenstand, den ich, wenn er mir nicht mehr gefällt, zum Sperrmüll stellen kann, um ihn durch einen neuen zu ersetzen.

Grundlage der Gesundheit ist eine naturgemäße Ernährung, denn der Mensch selbst ist ein Stück der Natur. Was sich in der Natur über Jahrtausende bewährt hat, gilt auch heute noch. Der heutige Mensch lebt vielfach zu naturfern, daß er die einfachen Dinge der Natur nicht mehr versteht, und deshalb einen immer unnatürlicheren Lebensstil mit all seinen krankmachenden Folgen führt.

Tipps aus meinem Biogarten
2) Naturgemäßer Gartenbau

  • Für alle, die an einem chemiefreien, naturgemäßen Anbau interessiert sind und viel frisches Gemüse, Kräuter und Beeren ernten wollen
  • Für alle, die ihre Gartenanlage rund ums Haus möglichst ökologisch gestalten wollen

Aus Liebe zur Schöpfung unseres Gottes sollten wir unsere Gärten als vorbildliche ökologische Lebensräume gestalten, in denen sich die ganze Familie wohlfühlen kann. Aber Pilzerkrankungen, Wühlmäuse, Schnecken und Blattläuse usw. sind der Schrecken vieler Kleingärtner. Deshalb unsere Themenschwerpunkte:
Ökologie und Naturschutz im eigenen Garten / Biologische Krankheits- und Schädlingsbekämpfung
Der Gartenboden - Humus - Kompost - Dünger

Im Hobby-Garten lassen sich alle Probleme ohne Chemie und Kunstdünger lösen. Man muss nur wissen wie. Bringen Sie all Ihre Fragen mit.


Huflattich ist nur eine von vielen wichtigen einheimischen Heilpflanzen3) Heilkräuter und sanfte Heilverfahren

Steigende Kosten vieler Arzneimittel, unverständliche Beipackzettel und Angst vor unerwünschten Nebenwirkungen von "chemischen" Medikamenten lassen den Ruf nach Alternativen laut werden. Heilpflanzen und sogenannte "sanfte" Heilverfahren haben Hochkonjunktur. Aber wer weiß schon, wie und wo man Kräuter sammelt und auf welche Weise diese angewandt werden? Wer kennt noch die knackigen Wildsalate und frischen Wildgemüse aus Großmutters Zeiten? Wer weiß um Anbau und Ernte von Pflanzen für Gesundheitstees im eigenen Garten?

Kräuterkissen können heilsam wirkenWie sind die vielen Versprechungen der sogenannten sanften Heilverfahren zu beurteilen? Welche angeblich natürlichen Anwendungen können helfen, welche sind als medizinisch fragwürdig und gar als unsinnig abzulehnen? Wo liegen die Grenzen der Verführung in eine esoterische Welt?

Um solche und ähnliche Fragen soll es in diesem Seminar gehen. Sie werden staunen, welche aktuellen Aussagen zu diesen Themen in der Bibel zu finden sind. Abends werden Dias gezeigt, um die Heilkräuter kennenzulernen.


4) Bienen und Bienenprodukte

Faszination Bienenstaat - in der Mitte die KöniginZu diesem Seminar sind nicht nur Imker, Naturfreunde und Lehrer eingeladen, sondern auch alle, die an gesunden Naturprodukten aus dem Bienenstock interessiert sind. Es geht einmal um das faszinierende Insekt Biene, ihre Werkzeuge und Aufgaben, die sie im Naturhaushalt zu erfüllen hat und zum anderen um die Bienenprodukte (Honig, Propolis, Gelée Royale und Bienenwachs) und welchen besonderen Einfluss sie auf unsere Gesundheit haben.
Kein Lebensmittel wird so oft in der Bibel erwähnt wie der Honig.

Mit vielen Dias, die unter dem Mikroskop entstanden sind, werden Sie Erstaunliches über die Biene und ihre einzelnen Werkzeuge erfahren.

 

Startseite

Vorstellung

Steckbrief

Bücher

Kassetten

CDs

Videos

Infomappen zu Ernährung und Gesundheit

Seminare und Freizeiten

Hinweise für Veranstalter